Abwassergruben und Zisternen

Einsatz

Abwassersammelgruben sind als reines Zwischenlager zu verstehen und dienen lediglich als Sammelbehälter für die Abwässer aus den Haushalten bis zum Anschluss an das kommunale Abwassernetz. Sie fassen 4.000 bis 24.000 Liter.

Funktion

Auch wenn die BBL-Abwassergruben vor allem als Übergangslösungen eingesetzt werden, wird ihre Qualität auch höchsten Ansprüchen gerecht. Hervorzuheben ist die Multifunktionalität der Abwassergruben und Zisternen. So besteht bei allen Abwassersammelgruben immer die Möglichkeit der Nachnutzung als Regenwasserspeicher.

Entscheidungskriterien

  • sehr schneller Einbau
  • sehr geringe Investitionskosten
  • Nutzung als Regenwasserspeicher möglich
  • kein Verlust von Nutzfläche durch unterirdischen Einbau

Technische Daten

  Durchmesser Inhalt m³ Behälter Stück Einbautiefe (m)
BBL-ZIS 4-20 2,00 4 1 2,57
BBL-ZIS 6-20 2,00 6 1 3,24
BBL-ZIS 12-20 2,00 12 2 3,24
BBL-ZIS 6-25 2,50 6 1 2,69
BBL-ZIS 7-25 2,50 7,5 1 3,03
BBL-ZIS 9-25 2,50 9 1 3,36
BBL-ZIS 12-25 2,50 12 1 4,02
BBL-ZIS 15-25 2,50 15 2 3,03
BBL-ZIS 18-25 2,50 18 2 3,36
BBL-ZIS 24-25 2,50 24 2 4,02
Zisterne Monolithisch        
BBL-ZIS M 4-20 2,00 4 1 2,54
BBL-ZIS M 6-20 2,00 6 1 3,08
BBL-ZIS M 12-20 2,00 12 2 3,08

Geometrie lt. Kläranlage jedoch ohne Kammerteilung, Ein-/Auslauf gegenüberliegend